Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Loissin

Vorschaubild

Galerie

 

Ortsteile:
Loissin

Gahlkow

Ludwigsburg

 

Gemeindebüro

 

Loissin-Info

Fläche: 1529 ha

Einwohner: 795 (Stand 30.09.2013)

Dorfstr. 16
17509 Loissin

Telefon (038352) 242

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gemeinde-loissin.de


Fotoalben



Veranstaltungen

22.07.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
28.07.​2020
19:00 Uhr
Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Loissin
Einladung zur Einwohnerfragestunde bei der Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Loissin
 
29.07.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
05.08.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
08.08.​2020
09:00 Uhr
 
12.08.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
18.08.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
19.08.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
25.08.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
26.08.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
01.09.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
02.09.​2020
Sportkurs im Fischerhaus
Sportkurs im Fischerhaus Pilates, Rückenschule… Der Kurs umfasst 10 Trainingsstunden, kostet 100,00 € und findet mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr im Fischerhaus statt. Die Krankenkasse übernimmt einen Anteil. Wer Lust hat, ...
 
08.09.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
13.09.​2020
09:00 Uhr
 
15.09.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
22.09.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
29.09.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
06.10.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
13.10.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
17.10.​2020
09:00 Uhr
 
20.10.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
27.10.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
03.11.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
10.11.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
17.11.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
21.11.​2020
09:00 Uhr
 
24.11.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
01.12.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
08.12.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
15.12.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
22.12.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
29.12.​2020
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
05.01.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
12.01.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
19.01.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
26.01.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
02.02.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
09.02.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
16.02.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
23.02.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
02.03.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
09.03.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
16.03.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
23.03.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
30.03.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
06.04.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
13.04.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
20.04.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
27.04.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
04.05.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
11.05.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
18.05.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
25.05.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
01.06.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
08.06.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
15.06.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
22.06.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
29.06.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
06.07.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 
13.07.​2021
Loissiner Bücherstube
geöffnet jeden Dienstag von 17.00 - 18.00 Uhr[mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Volleyball in Ludwigsburg

(10.07.2020)

Mitglieder des Dorfvereins Gemeinde Loissin waren fleißig und haben den Volleyballplatz in Ludwigsburg vom Wildwuchs befreit und hergerichtet.

Der lose und schiefe Pfosten wurde neu einbetoniert, ausgerichtet und steht jetzt bombenfest..Die Pfosten wurden entrostet und frisch lackiert. Ein neues Volleyballnetz wurde angeschafft und bleibt über die Saison aufgespannt. Der Platz kann von allen genutzt werden.
Wer hat Lust auf ein

       Gemeindeturnier Volleyball ?

Foto zu Meldung: Volleyball in Ludwigsburg

5 Empfehlungen für pflegende Angehörige

(26.03.2020)

Aktuell sind viele pflegende Angehörige bei der häuslichen Versorgung verunsichert. Neben den allgemeinen Verhaltensempfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sollten pflegende Angehörige derzeit besonders hohe Schutzvorkehrungen treffen. Folgende Maßnahmen helfen bei einer häuslichen Pflege während der Corona-Pandemie:

Foto zu Meldung: 5 Empfehlungen für pflegende Angehörige

Ein Abend voller Überraschungen und Humor

(05.03.2020)

An einem Februarabend füllte sich unser Gemeinderaum mit einer großen Zahl von Freunden der "Heiden von Kummerow". Frau Schirmacher hatte persönlich zu diesem gemütlichen Beisammensein eingeladen und den Abend mit viel Liebe zum Detail vorbereitet.

Verkleidet als Pastor Breithaupt verstand sie es sofort, uns auf die Reise nach Kummerow mitzunehmen.So wurden bei vielen von uns Erinnerungen an einen der bewegendsten, rührenden und zugleich humorvollsten Filme aus der Zeit der 60iger Jahre wach gerufen, der nach einem ebenso erfolgreichen Buch von Ehm Welk gedreht wurde. Dieser war damals als Koproduktion zwischen DEFA und dem BRD-Filmstudio entstanden,einer Ausnahmeerscheinung zu jener Zeit.

Besonderer Höhepunkt des Abends war dann der Überraschungsbesuch eines der Kinderdarsteller.

Herr Gerhard Schraml spielte den Johannes aus dem Armenhaus. Mit viel Humor gab er Episoden zum Besten und erzählte interessante Details von den Dreharbeiten des Films.

In gemütlicher Atmosphäre gab es leckere Schmalzbrote und andere Köstlichkeiten.

Es wurde geschwatzt, viel gelacht und von allen einhellig bestätigt:

„Beim nächsten Treff sind wir gern wieder dabei!“

Herr Schmoock brachte sein Dankeschön im Namen aller kurz gefasst so auf den Punkt:

„Mögen Frau Schirmacher die guten Ideen nicht ausbleiben!

 

1

 

S.Kliewe

Foto zu Meldung: Ein Abend voller Überraschungen und  Humor

Seniorenweihnachtsfeier

(22.12.2019)

Tannen

Unsere Seniorenweihnachtsfeier

Senioren-Weihnachtsfeier 2019 Chor

Wie in den vergangenen Jahren fand auch diesmal unter der Leitung des Sozialausschusses am 13.12.2019 im Gemeindezentrum Brünzow unsere Seniorenweihnachtsfeier statt.

Wir waren erfreut, dass so viele im Herzen jung gebliebene Rentner unserer Einladung zum gemütlichen Beisammensein gefolgt sind. Mit viel Liebe und Engagement wurde dieser Nachmittag vorbereitet und alles verlief ruhig und sehr gemütlich.

Der Auftritt des Volkschores Kemnitz unter der Leitung von Herrn Brandenburg erwärmte die Herzen aller Anwesenden und bewirkte einen stimmungsvollen Einstieg. Nach einem anschließenden besinnlichen Kaffeetrinken wurde ausgiebig geplaudert und danach das Tanzbein geschwungen. Wir hoffen, dass alle Anwesenden voller Freude heimgekehrt sind und im nächsten Jahr gern wiederkommen!

 

Unser besonderer Dank gilt:

 

      der Wohngemeinschaft Friedrichshagen

      den Mitgliedern der FFW Loissin

      dem Kindergarten Loissin

      allen freiwilligen Helfern

      dem Dorfverein für die finanzielle und organisatorische

      Unterstützung

Senioren-Weihnachtsfeier 2019

 

S. Kliewe

Vorbereitungen für´s Dorf- und Erntefest

(26.08.2019)

In den letzten Wochen wurde von den Helferinnen und Helfern viel Zeit in die Vorbereitung des diesjährigen Dorf- und Erntefestes investiert. So wurde unter anderem die Erntekrone komplett neu gebunden. Die Strohpuppen am Abzweig in Neuendorf wurden wieder geschmückt, neue Werbebanner angefertigt, sowie das Rahmen- und Kulturprogramm organisiert.
Der Aufbau auf dem Festplatz in Ludwigsburg für das Dorf und Erntefest beginnt am Freitag den 30.08 um 18.00 Uhr und am Sonnabend  den 31.08. um 9.00 Uhr. Helfende Hände sind immer willkommen.

Foto zu Meldung: Vorbereitungen für´s Dorf- und Erntefest

Ein gelungener Abend

(26.02.2019)

Lange geplant und nun endlich in die Tat umgesetzt, wurde am 22.02. in der Gemeinde Loissin ein „Bratwurstseminar“ veranstaltet.
Gespannt und voller Neugier kamen ca. 20 Interessierte, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten.
Herr Joachim Schmoock aus Gahlkow, seinerzeit Fleischermeister und schon viele Jahre im Ruhestand, zelebrierte mit viel Humor – teilweise auf Plattdeutsch -, wie eine gute, wohlschmeckende Bratwurst hergestellt wird. Angefangen beim Rohmaterial und den Gewürzen über das Befüllen des Darmes bis zur verzehrfertigen Wurst wurde den Gästen auf unterhaltsame Weise das Handwerk nahegebracht. Der Spaß kam natürlich nicht zu kurz. Bei Bier, Wein und einem verdauungsfördernden Kräuterlikör ließen es sich alle schmecken.
Am Ende war man sich einig, noch nie solch eine leckere Bratwurst gegessen zu haben und des Lobes voll. Das Rezept dafür gab es gratis.

Ein ganz großes Dankeschön an Herrn Schmoock, der uns auf wunderbare Art einen tollen unterhaltsamen Abend beschert hat!

Foto zu Meldung: Ein gelungener Abend

Schloss in Ludwigsburg endlich fertiggestellt und seiner Bestimmung übergeben.

(25.02.2019)

Alt war es und ziemlich verrottet, so dass ein Ersatz notwendig wurde. In den Wintermonaten ist es nun wiedererstanden, das E n t e n schloss von Ludwigsburg, und jetzt am Sonntag, dem 24. Februar, bei herrlichem Sonnenschein wurde es seiner Bestimmung übergeben. Großer Dank gilt hierbei den Kameraden der Loissiner Feuerwehr. Sie nahmen das schwimmende Gebäude in Schlepptau und brachten es an seinen angestammten Platz in der Schlossteichmitte. Die Ludwigsburger Enten können sich nun freuen, denn sie haben wieder ein heiles Schloss. Wer von den Ludwigsburger Lesern bei der Überschrift gedacht hat, das herzogliche Schloss sei gemeint, wird enttäuscht sein und muss sich leider noch gedulden, wie der Tagespresse zu entnehmen war.

D. Niemann ( mit Fotos)

Foto zu Meldung: Schloss in Ludwigsburg endlich fertiggestellt und seiner Bestimmung übergeben.

Ludwigsburger Eibe am Mausoleum fachgerecht beschnitten

(11.02.2019)

Bei der Einrichtung der Ausstellung “Die ländlichen Grabkapellen und Mausoleen in Vorpommern“

im September 2018 im Weissenbornschen Mausoleum fiel auf, dass die alte, unter Naturschutz stehende Säuleneibe, vor dem Mausoleum die Eingangstür und die baulichen Schmuckelemente im Giebelbereich ziemlich verdecken. Dem ist nun Abhilfe geschaffen worden.

Der Landschaftsarchitekt, gleichzeitig Mitglied in der Initiative “Schlosspark Ludwigsburg“, Herr Dipl.-Ing (FH) Gernot Hübner aus Weitenhagen hatte sich, in dieser Angelegenheit angesprochen, schon im Herbst letzten Jahres bereiterklärt, an unserer Eibe einen Baumschnitt stufenweise so vorzunehmen, dass der Eingangsbereich des Mausoleums wieder freigelegt ist. Jetzt in der 7. Kalenderwoche hat er nun  -unentgeltlich- fachgerecht und zur richtigen Zeit den ersten Rückschnitt an der Eibe vorgenommen und mit einem ersten Erfolg, wie das Foto zeigt.

Mit  weiteren Schnitten in der kommenden Zeit wird die Eibe ihr Nadelkleid wieder allseitig schließen und dabei  den Blick auf unser Mausoleum nicht mehr behindern.

Davon werden dann ab dem 1. Mai 2019 auch die Ausstellungsbesucher profitieren.

Zu tun bleibt noch die Trockenlegung des Fundamentes an der Nord- und Südseite.

Vielen Dank

Text u. Foto: D. Niemann

Foto zu Meldung: Ludwigsburger Eibe am Mausoleum fachgerecht beschnitten

Schwere Schäden am Küstenradweg nach Sturmfluten Anfang Januar 2019

(20.01.2019)

Die beiden Sturmfluten am 02.01. und 09.01. 2019 haben den Küsten-Radweg zwischen Bungalowsiedlung Loissin und Strandbad Ludwigsburg, Höhe Buschecke komplett zerstört. Eine Nutzung ist in diesem Bereich nicht mehr möglich.

 

Foto zu Meldung: Schwere Schäden am Küstenradweg nach Sturmfluten Anfang Januar 2019

Sturmflut 02.01.2019

(02.01.2019)

Das neue Jahr brachte nach dem Sturm am Neujahrstag gleich auch ein Hochwasser.  Alle Strände wurden überspült. Die Wellen schlug wieder an die Steilküsten. Auch der Anleger in Ludwigsburg war überspült. Das Wasser reichte am Deich fast bis zur Oberkante. Am Gahlkower Haken erreichte das Wasser den Fußweg.

Foto zu Meldung: Sturmflut 02.01.2019

Wiedereröffnung der Schlosskapelle in Ludwigsburg

(15.11.2018)

Nach vierjähriger Bauzeit geht die Sanierung der Schlosskapelle nun zu Ende.

Die Wiedereröffnung ist am 02. Dezember 2018, dem 1. Advent um 16 Uhr mit einem Gottesdienst . Anschließend um 17 Uhr gibt es ein Eröffnungskonzert unter dem Motto “Kirche der Sinne“

mit einer Video- und Lichtinstallation.

 

D.Niemann

Winterpause der Ausstellung im Mausoleum Ludwigsburg

(15.11.2018)

Für unsere Ausstellung “Die ländlichen Mausoleen und Grabkapellen in Vorpommern“ im Weissenbornschen Mausoleum in Ludwigsburg

hat am 01.November die Winterpause begonnen.

Die Ausstellung öffnet wieder am 01. Mai 2019.

Wer in der Ruhezeit einen Blick in das Mausoleum werfen möchte,

versucht bitte unter Tel.038352-60665 einen Termin zu vereinbaren.

Die ländlichen Grabkapellen und Mausoleen in Vorpommern

(18.09.2018)

Am 7. September 2018 wurde durch unseren Bürgermeister im Gemeinde eigenen Weissenbornschen Mausoleum auf dem Friedhof in Ludwigsburg eine als sommerliche Dauerausstellung konzipierte Schau über die 42 noch vorhandenen Grabkapellen und Mausoleen in Vorpommern eröffnet. Für das Projekt, mit dem jetzt einerseits eine sinnvolle Nutzung des Grabkapelle erreicht ist und andererseits auf diese nicht unbedeutenden aber in vielfach in Vergessenheit geratenen Sakralbauten aus der Zeit der pommerschen Gutsherrschaft aufmerksam gemacht wird, konnte eine 90%ige LEADER-Förderung erreicht werden. Weitere Förderer sind die Familie Weissenborn und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Am Zeitstrahl von 1750 bis 1925 reihen sich, auf ein Stoffbanner gedruckt, Bauansichten und Kurzerläuterungen zu den Mausoleen und Grabkapellen von Damgarten an der Recknitz bis Battinsthal hinter Pasewalk aneinander. Mit einer Spende kann ein Begleitheft erworben werden, welches den Ausstellungsinhalt ergänzt und vertieft . Gestaltet wurde das Ganze als Studienprojekt durch die Medien- und Informatikschule Greifswald. Die Ausstellung öffnet unbesetzt von Mai bis Oktober von 10 bis 17 Uhr. Ausstellungsbetreuer Detlef Niemann

Foto zu Meldung: Die ländlichen Grabkapellen und Mausoleen in Vorpommern

Storchendrama - Ergänzung

(08.06.2018)

Storchendrama-Ergänzung

Was hat sich in der folgenden Zeit ereignet? Vier der fünf Storcheneier sind inzwischen von Adoptiveltern im Tierpark erbrütet worden. Eines der Eier war nicht befruchtet. Alle Storchenkinder sind putzmunter, wie die Fotos unten zeigen. Der entstandene Eindruck, dass der Storch erschossen worden wäre und gar noch von einem Ludwigsburger, hatte zur Folge, dass jemand mit Zettelanschlägen u. a. den “Storchenmörder raus aus unserem Dorf“ haben wollte, und dass in der OZ eine Belohnung für die Ergreifung des Täters zu lesen war. Am 06.06.2018 wurde dann in der OZ richtig gestellt, dass unser Storch nicht durch die eingewachsene Luftgewehrkugel umkam, sondern dass er sich bei einem unerklärlichen Flug gegen die Kirchenwand das Genick gebrochen hat. Lieber Zettelschreiber, bitte nun nicht der Schlosskapelle die Schuld geben. Das verbliebene Männchen war in den vergangenen Tagen noch vereinzelt auf seinem Horst zu sehen. Man darf hoffen, dass es seinem Horst treu bleibt.

Detlef Niemann

 

Beitrag des NDR über die Ludwigsburger Störche

Foto zu Meldung: Storchendrama - Ergänzung

Storchendrama in Ludwigsburg

(23.05.2018)

Storchendrama in Ludwigsburg

In diesem Jahr 2018 am 30. März und 5. April angekommen, haben unsere Störche auf dem Mausoleum in Ludwigsburg am 20. April mit dem Brüten begonnen. Die Brutdauer beträgt bei den Störchen um die 32 Tage. Daher war ab heute, dem 22. Mai, mit dem Schlüpfen der Jungen zu rechnen. Aber welches Drama! Heute gegen 8.00 Uhr wurde ein Altstorch, vor der Kirchentür liegend, tot aufgefunden. Die Bilder der Webcam hatten beide Störche gegen 4.00 Uhr noch gemeinsam auf dem Nest gezeigt. Wie die Untersuchung des toten Vogels im Tierpark Greifswald nun ergab, war eine Öffnung am Kopf nicht, wie zuerst angenommen, ein Einschuss, sondern die freiliegende Ohröffnung. Bei dem Weibchen wurde als Todesursache eine Wirbelsäulenfraktur ermittelt, verbunden mit einem Bruch am Schnabel. Beides ist mit großer Wahrscheinlichkeit durch einen Flug gegen die Kirchenwand verursacht worden. Allerdings trug der Vogel auch ein inzwischen verkapseltes Diabolo im Körper. Ein Zeichen , dass man ihn schon einmal mit einem Luftgewehr getroffen hatte. Wenn ein Elternteil umkommt, kann der verbleibende Teil das Aufziehen der Jungen allein nicht leisten. In unserem Falle wurde das Nest daraufhin mit einem Steiger angefahren, und der Storchenbeauftragte des Altkreises Greifswald, Herr Tetzlaff, traf oben am Nest auf ein Gelege mit fünf Eiern, von denen zwei schon eine erste Öffnung zum Schlüpfen aufwiesen. So ist die Rettung für den Storchennachwuchs noch im richtigen Moment gekommen. Die fünf Eier wurden den Storchenpaaren des Greifswalder Tierparks sozusagen “untergeschoben“, wo sie in der Regel ohne Schwierigkeiten angenommen werden. Traurig ist es nun für den verbleibenden Storchenmann ohne sein Weibchen und den erwarteten Nachwuchs. In diesem Falle gibt es die Hoffnung, dass er sich noch wieder neu verpaart, zwar in diesem Jahr nicht mehr brütet, aber dem Neststandort treu bleiben wird, wie Erfahrungen zeigen.

 

 

Ludwigsburg, den 22. Mai 2018 D. Niemann

 

Foto zu Meldung: Storchendrama in Ludwigsburg

WebCam Storchennest wieder online

(10.03.2018)

Eine aktuelle Nachricht aus Ludwigsburg:

In froher Erwartung unserer Störche wurde von Herrn Steinhauer aus Gahlkow heute die Storchen-Webcam im Turm der Schlosskapelle wieder in Betrieb gesetzt.

Im letzten Jahr ist der erste Storch auf dem Nest auf dem Mausoleum am 3. April um 17.10 Uhr von der Kamera erblickt und bildlich festgehalten worden.

Also fröhliches Störche gucken 2018 

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Loissiner Einrichtungen

(22.12.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Loissin vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Loissiner Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Loissin kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessenbekundung]

[Azubi-Team]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung]

Foto zu Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Loissiner Einrichtungen