Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Buchlesung mit Gerlinde Lange

09.11.2021

Das “Buchgeflüster“ ist nach langer Coronapause zurück!

 

Am 4. November gab es endlich wieder eine Lesung - diesmal ganz anderer Art - mit einer Autorin, die ihre zwei Bücher vorstellte.

 

Gerlinde Lange aus Demmin ist eine leidenschaftliche Hebamme, arbeitet seit 40 Jahren in ihrem Beruf und erfuhr 2011 einen tiefen Einschnitt in ihrem Leben. Während der schweren Krankheit begann sie zu schreiben – über ihr Leben, ihr Schicksal, ihren Kampf zurück in den Beruf. In dieser Zeit entstand ihr Erstlingswerk „Mein unglaublicher Weg“, erschienen 2013 im Spica-Verlag. Trotz vieler Rückschläge und Selbstzweifel ließ sie sich nicht davon abbringen, ein zweites Buch zu schreiben. In „Jahreskinder“ beschreibt sie ihren wundervollen Beruf, in dem sie bisher etwa 3700 Kinder auf diese Welt geholt hat.

Buchlesung 041121
Über all diese Dinge erzählte die Autorin an diesem Abend und hatte ein aufmerksames Publikum. Die Geschichten über tragische Begebenheiten und humorvolle Erinnerungen sorgten für eine abwechslungsreiche Lesung. Eine „Autogrammstunde“ rundete den Abend ab. Die Zuhörerinnen sparten nicht mit lobenden Worten und waren sich über einen gelungenen Auftakt der „Buchgeflüster“-Reihe einig.

S. Schirmacher 

 

Bild zur Meldung: Buchlesung mit Gerlinde Lange